26. Juni 2010 - Vereinsmeisterschaften

Bei sommerlichen Temperaturen konnte Abteilungsleiter Helmut Schönemann die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 2010 pünktlich und mit grosser Beteiligung um 10:30 Uhr anpfeifen.

In der Herren-A-Klasse machten sich dieses Jahr einige Spieler berechtigte Hoffnungen auf ein gutes Abschneiden, zumal Titelverteidiger Jonas Feige nicht mit dabei war. Nach 7 1/2 Stunden Spielzeit in der Einzel-Konkurrenz stand der Sieger dann fest. Fünf Jahre nach seinem letzten Erfolg (damals gegen Werner Kasper), steht Sven Langel wieder ganz oben auf dem Treppchen. Sein Gegner im Finale sah aber nach 2-0 und 10-5 Führung im dritten Satz schon wie der sichere Sieger aus. Doch bei Thomas Zak lief nach dem verlorenen dritten Satz nicht mehr viel zusammen und Sven gewann in fünf Sätzen. Neuzugang Günter Süsselbeck hatte seinen Einstand nach Mass in Oberlohberg. Über den dritten Platz strahlte Günter jedenfalls über das ganze Gesicht. Platz 4 ging an Andreas Lotric.

In der B-Klasse konnte Bernd Lippmann seinen Erfolg aus dem letzten Jahr wiederholen. Im Endspiel setzte er sich gegen Roman Kalwak durch. Platz 3 holte sich Peter Schlüß vor Martin Kränzel.

Im Doppel ging dann alles Schlag auf Schlag. Mit Bernd Zak und Martin Kränzel standen am Ende auch die verdienten Sieger auf
Platz 1. Zweiter wurden Sascha Loz/Dieter Hoffmann. Platz 3 ging an Karim Heni/Peter Schlüß und Platz 4 an das Duo Thomas Zak/Hans Rettweiler.

Herren-A:
1. Sven Langel
2. Thomas Zak
3. Günter Süsselbeck
4. Andreas Lotric

Herren-B:
1. Bernd Lippmann
2. Roman Kalwak
3. Peter Schlüß
4. Martn Kränzel

Herren-Doppel:
1. Bernd Zak/Martin Kränzel
2. Sascha Loz/Dieter Hoffmann
3. Karim Heni/Peter Schlüß
4. Thomas Zak/Hans Rettweiler

Tobias Scherer gewinnt zum dritten Mal in Folge den Titel bei den Jungen-A. Im Endspiel hatte Tobias gegen Christian Broscho nur im ersten Satz ein paar Probleme. Doch am Ende ging der Sieg doch noch klar mit 3-1 an den Seriensieger. Platz 3 holte sich Sebastian Friebe. Platz 4 ging an Joshua Müller

In der Jungen-B-Klasse war am Ende der Kleinste der Grösste. Sammy Siegel gewinnt seinen ersten Einzeltitel im Nachwuchsbereich nach dem Titelgewinn im Doppel aus dem letzten Jahr. Auf dem zweiten Platz kam Marvin Jafari Dritter wurde Matthias Brinkmann und Vierter wurde Nico Borgmann.

Ohne Alexandra Feldpausch und Sophia Pavelka gingen die Mädchen in die VM 2010. Titelverteidigerin Yvonne Koppers setzte sich auch diesmal durch und verwies Iris Zak auf Platz 2. Dritter wurde Alina Schicke vor Johanna Rosnerski.

Im Jugend-Doppel holten sich Alina Schicke/Sammy Siegel den Titel im Finale gegen Johanna Rosnerski/Christian Broscho. Auf den dritten Platz kam die Paarung Yvonne Koppers/Nico Fischer und Iris Zak mit Partner Nico Borgmann wurden Vierter.

Kleine Begebenheit am Rande des Turniers: Im Einzelfinale der Jungen-B stand Sammy dicht vor dem Gewinn des dritten Satz.

Sammy: OOOO jetzt werd´ ich auch noch nervös.
Gegner Marvin: Ja das merkt man.
Zähler: Boa jetzt geht es hier aber um die Wurst.

Jungen-A-Einzel:
1. Tobias Scherer
2. Christian Broscho
3. Sebastian Friebe
4. Joshua Müller

Jungen-B-Einzel:
1. Sammy Siegel
2. Mavin Jafari
3. Matthias Brinkmann
4. Nico Borgmann

Mädchen-Einzel:
1. Yvonne Koppers
2. Iris Zak
3. Alina Schicke
4. Johanna Rosnerski

Jugend-Doppel:
1. Alina Schicke/Sammy Siegel
2. Johanna Rosnerski/Christian Broscho
3. Yvonne Koppers/Nico Fische
4. Iris Zak/Nico Borgmann

Zum Schluss möchten wir uns ganz herzlich bei allen Helfern bedanken. Vor allem an Turnierleiter Bernd Zak und an Organisator Wolfgang Hambücker am Samstag bei den Senioren und an Anja Horstmann und Jonas Feige am Sonntag bei den Kiddis .